Schicken Sie uns gerne Ihr Lieblingszitat aus Goethes Werk (am besten per E-Mail
an: malte.denkert@goethe-gesellschaft-kiel.de), so dass es hier auf unserer Seite veröffentlicht
werden kann. Wenn Sie erlauben, dass Ihr Name genannt wird, bestätigen Sie dies bitte in einem Satz.
Ansonsten erscheinen die Zitate ohne Namensnennung. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen!

„Es ist nichts fürchterlicher als Einbildungskraft ohne Geschmack.“

(Wilhelm Meisters Wanderjahre, Betrachtungen im Sinne der Wanderer)

Ausgewählt von Herrn Prof. Dr. Albert Meier

 

„Um zu begreifen, daß der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.“

(Wilhelm Meisters Wanderjahre)

 

„Die Sterne, die begehrt man nicht,
Man freut sich ihrer Pracht“

(Trost in Tränen)

 

„Die Angelegenheiten unseres Lebens haben einen geheimnisvollen Gang, der sich nicht berechnen läßt.“

(Wilhelm Meisters Wanderjahre)

Ausgewählt von Herrn Dr. Malte Denkert

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Schließen