Wichtiger Hinweis!


Aufgrund der aktuellen Corona-Lage können noch keine Veranstaltungen stattfinden. Auch die Mitgliederversammlung muss leider ausfallen. Wir bitten Sie dafür um Verständnis. Als Trost gibt es nun auf unserer Homepage zwei Neuigkeiten zum Hören und zum Sehen.

 

Vortrag für Schülerinnen und Schüler

 

Wenn Sie auf den unteren Button klicken, können Sie die ganze Veranstaltung auf Youtube sehen. 

Newsletter bestellen

Bitte bestellen Sie unseren Newsletter! Wir senden Ihnen darüber Nachrichten zu, wenn es neue Veranstaltungen oder neue Informationen auf unserer Webseite gibt.

1749

Am 28. August in Frankfurt a. M. im Haus ›Zu den drei Leyern‹ am Großen Hirschgraben geboren. Sein Vater ist der kaiserliche Rat Dr. jur. Johann Caspar, die Mutter Catharina Elisabeth Goethe geb. Textor.

1752–55

Goethe besucht die Spielschule der Frau Hoff. Das Erdbeben von Lissabon (1. November 1755) führt zu einer religiösen Erschütterung des Kindes.

1756–59

Unterricht im Lateinischen, Griechischen und Französischen sowie im Zeichnen.

1759–63

Frankfurt von den Franzosen besetzt (bis Februar 1763). Der Königsleutnant Thoranc wird im Goetheschen Hause einquartiert (bis Mai 1761). Goethe erhält Unterricht im Italienischen, Englischen und Hebräischen. Am 28. August 1762 überreicht er seinem Vater den ersten Band eigener Gedichte.

1764

Goethe erlebt die Krönung Josephs II. zum römisch­deutschen  Kaiser.  Unterricht durch einen Hofmeister.

Newsletter

Unser Newsletter „Herbst 2019“ ist erschienen. Hier können Sie ihn lesen. 

Goethe im Puls - "Der Zauberlehrling" in der Universitätsbibliothek Kiel (04.10.-15.10.)

 

Die Goethe-Gesellschaft Kiel hatte vor einiger Zeit einen Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ins Leben gerufen. Die Aufgabe lautete, zu Goethes Ballade „Der Zauberlehrling“ ein Plakat kreativ zu gestalten. Nun haben wir von Schulen aus dem Kieler Umkreis einige wunderbare Stücke zugeschickt bekommen… Lesen Sie hier weiter.

Geschichte der Goethe-Gesellschaft Kiel

An Goethes Geburtstag 1947 gründeten der Buchhändler Heinrich Hunke und der Landesdirektor Dr. Friedrich Teichert in Kiel eine Ortsvereinigung der Goethe-Gesellschaft in Weimar. In jener Zeit zwischen Kriegsende und Währungsreform besann man sich …

Goethe-Gesellschaft Kiel

Kommen Sie zu unseren Veranstaltungen und lernen Sie mit uns Goethe noch besser kennen!

Mitglied werden

Erleben Sie mit uns Goethe in neuen Dimensionen!

Die Jahresgabe der Goethe-Gesellschaft Kiel 2017 ist erschienen

Goethe im Puls 2017 - Schülerplakate zum "Zauberlehrling" in der UB Kiel

Die Goethe-Gesellschaft in Weimar lädt zu zwei virtuellen Vorträgen am 01.06. und am 04.06. ein.

Hörtipp

Gert Westphal liest die Prosadichtung „Novelle“ von Johann Wolfgang von Goethe.

Zu hören sind die Lesungen vom 29. bis zum 30. April jeweils von 22 bis 22.35 Uhr im Programm von NDR Kultur.

Goethes „Novelle“ erschien 1828, ein Spätwerk, das schon durch den Titel „Novelle“, die artikellose Gattungsbezeichnung, zu verstehen gibt, dass es exemplarisch gedacht ist. (https://www.ndr.de/kultur/sendungen/am_abend_vorgelesen/Gert-Westphal-liest-Novelle-von-Johann-Wolfgang-von-Goethe,goethe224.html)

Ostergrüße

Rezension

Zu unserer Jahresgabe „Goethe-Impulse“ gibt es jetzt im internationalen Newsletter der Goethe-Gesellschaft in Weimar eine Rezension von Andreas Rumler (Seite 23-26).

Buchveröffentlichung

Goethe-Impulse.

Johann Wolfgang von Goethe im Spiegel einiger norddeutscher Dichter und Dichterinnen. 

 

Hexen und Mumien in der Kieler Goethe-Grundschule

Buchtipp

Noch ein weiteres Goethe-Buch zum Verschenken oder für die eigene Lektüre

"Newsletter Winter 2020"

Download

Ein wichtiger Hinweis:

Seit einigen Wochen haben wir eine neue Geschäftsadresse:

Goethe-Gesellschaft in Kiel
z. Hd. Herrn Dr. Julius Pfeiffer

Moltkestr. 76
24105 Kiel

Goethe im Puls - Schülerwettbewerb der Goethe-Gesellschaft in Kiel

Pressestimmen zum Wettbewerb

Goethe im Puls 2017 - Die Jury hat getagt

Liebgard Buchholz, Arne Rautenberg und Hilke Bergemann

Newsletter bestellen

Bitte bestellen Sie unseren Newsletter! Wir senden Ihnen darüber Nachrichten zu, wenn es neue Veranstaltungen oder neue Informationen auf unserer Webseite gibt.